Die "Stiere" sind im Frühling geboren und das merkt man ihnen auch an: sie lieben die Natur und blühen im Frühling auf, während sie den Winter am liebsten verschlafen würden. Da sie eine Tendenz zur Trägheit haben und das gute Essen lieben, merkt man ihnen das im Frühling auch an. Im Sommer leben sie dann aber auf und trotz ihrer Liebe zur Eiscreme, strahlen sie mit der Sonne um die Wette und werden immer schöner. Das Sternzeichen Stier gehört zu den Erdzeichen im Tierkreis. Damit sind diese Menschen solche, die die Welt mit ihren Sinnen erfahren. Davon profitieren ihre Partner, denn die Stiere lieben Zärtlichkeiten und Leidenschaft. Dazu achten sie auf ihr Aussehen und auf eine schöne Umgebung. Das Zuhause eines Stiers wird immer gemütlich sein - die Stiere haben ein Händchen für Dekoration. Überhaupt: Hat man den Stier erobert, ob männlich oder weiblich - dann kann man sich absolut auf seine Treue und Loyalität verlassen. Als Freunde sind sie ebenfalls treu - bessere kann man sich gar nicht wünschen. Die Stiere sind nicht die großen Theoretiker, was aber nicht bedeutet, dass sie nicht intelligent wären, im Gegenteil: sie sind sehr gründlich, ausdauernd und zielstrebig. Wenn sie sich einmal vorgenommen haben, ein Problem zu lösen, dann bleiben sie auch dran bis es bewältigt ist. Gleichzeitig sind sie aber auch kreativ und können mal ungewöhnliche Wege zum Ziel einschlagen. Ihr Gespür für das Schöne und ihre Kreativität bieten auch eine gute Grundlage für künstlerische Berufe - nur wird da meistens ihr Sinn für Sicherheit und ihr Materialismus siegen und sie werden die "brotlose" Kunst nicht zu ihrem Beruf machen. Sind sie aber abgesichert, dann können sie ganz darin aufgehen - Malen und Bildhauern sind ihr Metier, denn auch hier können sie sich mit allen Sinnen ausleben. Stiere kann man aber ebensogut als Köche finden, wie als Finanzbeamte. Stiere sind geduldige Menschen. Aber wie ihr tierisches Sinnbild auch, kann es mit ihnen durchgehen, wenn sie allzusehr gereizt werden. Deshalb Vorsicht: Ist der Stier einmal aus der Ruhe gebracht, dann will er auch mal mit dem Kopf durch die Wand! Behandelt man ihn aber gut, so ist er ein echtes Streicheltier!
Happy Birthday, Matthias



Prominente Geburtstage am 3. Mai: Bernd Förster deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 1982 Georges Moustaki  † französischer Sänger, Komponist und Lyriker James Brown  † US-amerikanischer Soulsänger Dave Dudley  US-amerikanischer Country-Musiker Sugar Ray Robinson  US-amerikanischer Boxer Bing Crosby  † US-amerikanischer Sänger und Schauspieler Gino Cervi  italienischer Filmschauspieler (“Don Camillo und Peppone”) Golda Meir  † israelische Politikerin und erste Ministerpräsidentin
3. Mai 2015